E-Demokratie.org > Kurzgefasst > Kurzgefasst: Interessante Debatte um Open Data, Bundestags-App und data.worldbank.org

Kurzgefasst: Interessante Debatte um Open Data, Bundestags-App und data.worldbank.org

Darf die Verwaltung für die Bereitstellung von OpenData Gebühren erheben? Oder muss sie es sogar?

Mit dieser Frage hat Thomas Langkabel auf der Webseite des Governement 2.0 Netzwerks mit seinem Blogpost “Open Data = Free Data?” eine kleine aber feine Debatte über Verständnis, die Kosten und den Return-on-Invest von Open Data angestoßen. Die Lektüre der Kommentaren ist dabei sehr zu empfehlen. Ebenfalls zu diesem Thema zu empfehlen ist das Dokument Open Data is Civic Capital: Best Practices for “Open Government Data” von Joshua Tauberer (u.a. www.GovTrack.us).
—–
Bin heute eher durch Zufall wieder auf data.worldbank.org gelandet – nach dessen Launch im April 2010 ist die Seite völlig an mir vorbeigegangen. Die Seite ermöglicht wunderbare Analysen und eröffnet viele Informationen zur Weiterverarbeitung. Holger Drewes vom Open Data Network hat dazu eine sehr gute Anleitung zur beispielhaften Nutzung der Daten von der Weltbank geschrieben.
—–
Während in anderen Ländern noch Debatten über Applikationen auf Regierungsebene laufen, ist der Bundestag als gutes Beispiel vorangegangen und hat in der letzten Woche eine App für das iPhone (iPod usw.) veröffentlicht. Die Nutzer der App können sich darüber informieren, welche Debatten im Bundestag gerade laufen sowie welche Tagesordnungspunkte demnächst anstehen und welche Abgeordneten sprechen. Ausserdem kann vom Apple-Gerät auf eine Datenbank mit den Informationen über Bundestagsabgeordnete sowie die Ausschüsse zugegriffen werden. Die App ist einfach und gut. Mehr auch im Beitrag auf Carta.info sowie in den empfehlenswerten Kommentaren, in denen auch ein Audiostream für eine nächste Version angekündigt wird. Für alle die nicht im Besitz eines iPhones sind, wurde auch ein umfangreiches Mobil-Angebot genlauncht, das ebenfalls überzeugt.

E-Demokratie.org abonnieren und immer über neue Beiträge informiert werden:

oder auf Twitter:
per E-Mail-Adresse:
 
Format: email@domain.de

Beitrag in sozialen Netzwerken teilen:

Lesen Sie auch die folgenden verwandten Beiträge:
» Links zum Thema E-Demokratie vom 4. Juli 2011
» Aktuelles zum Thema E-Demokratie vom 17. August 2011
» Veranstaltung: Wie viel Transparenz verträgt Politik?

Definitionen zu diesem Beitrag:
, , ,

 

Hinterlasse einen Kommentar

Dieser Beitrag "Kurzgefasst: Interessante Debatte um Open Data, Bundestags-App und data.worldbank.org" wurde am 12.09.2010 um 14:35 in der Kategorie Kurzgefasst veröffentlicht. Du kannst der Konversation durch das abonnieren des RSS 2.0-Feeds folgen. Du kannst einen Kommentar hinterlassen oder von deiner eigenen Seite auf den Beitrag verweisen.

 

E-Demokratie News (deutsch)